Titel: Ueber Destillation schwerer Kohlenwasserstoffe unter Druck; von S. F. Peckham.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1869, Band 193/Miszelle 7 (S. 173)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj193/mi193mi02_7

Ueber Destillation schwerer Kohlenwasserstoffe unter Druck; von S. F. Peckham.

Der Verfasser bestätigt die schon von Young (polytechn. Journal Bd. CLXXXIII S. 151) gemachte Beobachtung, daß man durch Destillation von schweren Paraffinölen unter Druck Leuchtöle gewinnen kann. Er destillirte vier Sorten rohen Oeles unter einem Druck von 39 bis 40 Pfd. pro Quadratzoll. Die Ergebnisse waren folgende:

1) Oel von der Hayward Petroleum Company, welches ein specifisches Gewicht = 0,9023 besitzt und bei der Destillation in gewöhnlichen Blasen ungefähr 15 Proc. Leuchtöl von 0,810 specifischem Gewicht, 20 Proc. Schmieröl und 40 bis 50 Proc. Oel von mittlerer Schwere, welches sich schwer verwerthen läßt, liefert, gab bei der Destillation unter Druck 54,2 Proc. rohes oder 52,2 raffinirtes Leuchtöl, und 31,9 Proc. rohes oder 30,9 gereinigtes Schmieröl.

2) Oel von der berühmten Pico-Quelle in Süd-Californien von 0,8932 spec. Gewicht, welches bei dem gewöhnlichen Verfahren 20 Proc. Leuchtöl liefert, gab unter Druck destillirt 60,7 Proc. raffinirtes Leuchtöl und 20. 3 Proc. raffinirtes Schmieröl.

3) Oel von Canada Laga (spec. Gewicht = 0,9184) liefert bei dem gewöhnlichen Verfahren 3 Proc. und gab unter Druck 48,4 Proc. Leuchtöl und 27,7 Proc. Schmieröl.

4) Oel von Maltha (0,978 spec. Gewicht) gibt gewöhnlich 2 Proc., gab aber bei der Destillation unter Druck 28,2 Proc. Leuchtöl und 36,3 Proc. Schmieröl.

Es findet also bei der Destillation unter Druck eine Zerlegung der schweren Kohlenwasserstoffe unter Bildung specifisch leichter Kohlenwasserstoffe statt. Der Verfasser widerlegt die von Hirsch ausgesprochene Ansicht, daß eine solche Zerlegung erfolge, wenn die schweren Oele längere Zeit einer hohen, aber unter ihrem Siedepunkt liegenden Temperatur ausgesetzt werden, und schreibt die Zerlegung vielmehr einer Ueberhitzung des Dampfes zu.

(Aus dem American Journal of science durch Chemical News, 1869 S. 182.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: