Titel: Die Steinkohlenproduction der Vereinigten Staaten.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1869, Band 193/Miszelle 19 (S. 440)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj193/mi193mi05_19

Die Steinkohlenproduction der Vereinigten Staaten.

Die Steinkohlengewinnung in den Vereinigten Staaten hat erst um das Jahr 1820 angefangen. Damals förderte man nur Anthracit, welcher jetzt noch den größeren Theil der Production ausmacht. Erst 1842 fing man an, auch bitumhaltige Steinkohlen zu fördern. Im Jahre 1867 wurden im Ganzen ungefähr 297,700000 Ctr. Anthracit und 226,500000 Ctr. Steinkohlen gefördert; 257,059600 Ctr. Anthracit und 45,836600 Ctr. Steinkohlen wurden nach den Häfen verfrachtet, der Rest kommt auf Localverbrauch.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: