Titel: Wilson’s Schraubenschlüssel und Bohrratsche.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1870, Band 195, Nr. LXXVII. (S. 297)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj195/ar195077

LXXVII. Wilson's Schraubenschlüssel und Bohrratsche.

Nach dem Mechanics' Magazine, December 1869, S. 454.

Mit Abbildungen auf Tab. V.

Henry Wilson (Firma: Wilson, Deelay and Comp., 95, Bathstreet, Birmingham) hat die in Figur 57 abgebildeten Werkzeuge construirt.

Figur 5 stellt einen Schraubenschlüssel dar; der vordere Backen B ist fest am Stiel und der hintere B₁ beweglich, mit Hülfe der Stahlschraube S verstellbar.

Figur 6 zeigt eine einfach wirkende, Figur 7 eine doppelt oder continuirlich wirkende Bohrratsche, deren Vortheile in einer verbesserten Construction des Sperrkegels und Sperrrades bestehen sollen, wodurch das Ganze fester und dauerhafter wird. Der Sperrkegel sitzt am Hebel fest; die Zähne des Sperrrades befinden sich nicht am Umfang, sondern auf der Seitenfläche des Rades.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Tafeln


Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: