Titel: Verfahren zum Ueberziehen metallener Gegenstände mit Kupfer; von G. J. Hinde in Wolverhampton.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1870, Band 195/Miszelle 4 (S. 204)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj195/mi195mi02_4

Verfahren zum Ueberziehen metallener Gegenstände mit Kupfer; von G. J. Hinde in Wolverhampton.

Nachdem die Gegenstände sorgfältig gereinigt sind, werden sie in eine geschmolzene Mischung getaucht, welche auf 5–6 Theile Zink 1 Theil Kupfer enthält. Nach kurzer Zeit werden sie herausgenommen, das Zink in einer Muffel abdestillirt und der zurück bleibende Ueberzug von Kupfer polirt. – Patentirt in England am 26. Februar 1869. (Berichte der deutschen chemischen Gesellschaft zu Berlin. 1869, Nr. 15.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: