Titel: Zur Paraffin-Fabrication.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1870, Band 196/Miszelle 11 (S. 173–174)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj196/mi196mi02_11

Zur Paraffin-Fabrication.

Der Mineralöl-Verein zu Halle a. S. setzt:

1) für Auffindung eines chemischen Mittels zur Reinigung roher Paraffin-Preßkuchen mit möglichst geringem, nicht über 5 Procent betragenden Verlust,

2) für Auffindung einer Einrichtung zur Abkühlung von Paraffinmassen auf eine Temperatur von wenigstens – 5°C. in jeder beliebigen Jahreszeit

zwei Preise von je Fünf Tausend Thalern aus.

|174|

Als Reinigungsmittel für die Preßkuchen dürfen farbloses Theeröl, Benzin, überhaupt solche Substanzen nicht verwendet werden, welche lösend auf Paraffin wirken. Der Verlust an letzterem darf bei der Reinigung von schmutzfreien Preßkuchen 5Proc. nicht übersteigen, die Reinigungsoperation muß schnell und leicht ausführbar seyn und darf nur mäßige Kosten verursachen. Das gereinigte Paraffin muß eine weißlich bläuliche Farbe haben, ferner geruchlos seyn.

Die Einrichtung zur Abkühlung der Paraffinmassen muß so beschaffen seyn, daß in einem oder mehreren Räumen täglich wenigstens 500 Ctr. Massen in Gesäßen von 5 Ctr. Inhalt auf eine Temperatur von wenigstens – 5°C. gebracht werden können. Am vortheilhaftesten würde dieß durch Kühlung der Räume selbst, in denen die Paraffinmassen zur Krystallisation aufgestellt werden, zu bewirken seyn. Die Abkühlung der Massen muß allmählich bewirkt werden können, derart daß die Ausbildung der Krystalle in denselben bezüglich ihrer Beschaffenheit, Größe etc. nicht beeinträchtigt wird.

Den Preis empfängt derjenige, der die betreffende Aufgabe bis zum 1. Januar 1871 zur Zufriedenheit einer vom Mineralöl-Vereine zu Halle a. S. erwählten Commission, bestehend aus den HHrn. Fabrikbesitzer A. Riebeck in Halle, Bergrath Bischof in Weißenfels, Dr. Rolle in Gerstewitz und Dr. Hübner in Zeitz löst und der letzteren den Beweis für seine etwaigen Angaben auf seine Kosten beibringt.

Unter mehreren Bewerbern erhält der den Preis, welcher die vortheilhafteste Lösung offerirt.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: