Titel: Platin in Lappland.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1870, Band 197/Miszelle 5 (S. 289)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj197/mi197mi03_5

Platin in Lappland.

In einem Briefe, datirt Stockholm den 11. Mai d. J., meldet mir Professor Nordenskiöld, daß man unter dem Golde, welches im letzten Sommer in ziemlicher Menge und zuweilen in ganz großen Stücken im Sande beim Ivalofluß im nördlichen Lappland gefunden worden ist, auch Platin angetroffen hat, welches bisher in der sonst an eigenthümlichen Metallen so reichen Granitregion Scandinaviens noch nicht entdeckt wurde.62) Dr. J. C. Poggendorff. (Annalen der Physik und Chemie, 1870, Bd. CXL S. 336.)

|289|

Nach freilich noch unverbürgten Zeitungsnachrichten soll kürzlich auch zu Ibbenbühren in Westphalen Platin gefunden worden seyn.

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: