Titel: Compositionsmetalle für Dampfschieber etc.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1870, Band 197/Miszelle 3 (S. 378–379)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj197/mi197mi04_3

Compositionsmetalle für Dampfschieber etc.

Als beste Metallmischung zur Ausfütterung gußeiserner Schieber hat sich nach dem „Maschinenconstructeur“ folgende bewährt: 30 Theile Kupfer werden geschmolzen, dann 70 Thle. Antimon zugesetzt und diese Masse unter stetem Rühren in 13 Millimeter starke Platten ausgegossen; dann schmilzt man 45 oder 90 Thle. Zinn und setzt 5 |379| resp. 10 Thle. von erster Masse zu und gießt wieder 13 Millimet. starke Platten. In letzterem Zustand ist die Komposition, in einem Gießlöffel geschmolzen, jedoch nicht zu warm, für Schieber-, Achs-, Kuppelstangen, Excenterringe etc. zu verwenden.

An obige Mittheilung anknüpfend beschreibt Volk in Regensburg die Construction seiner mit Compositionsmetall ausgefütterten Schieber. Er wendet seit 4 Jahren an circa 100 Locomotiven mit Nutzen eine Komposition, bestehend aus 5,6 Proc. Kupfer, 11,2 Proc. Antimon und 83,2 Proc. Zinn, an. Außerdem gibt er folgende Metallmischungen an, die er seit 9 Jahren mit bestem Erfolg anwendet: I. Für Dampfschieber: a. Kupfer 81,9 Proc., Zink 3,3 Proc., Zinn 14,8 Proc. b. Kupfer 67,8 Proc., alte Messingsiederöhren 22,0 Proc., Zinn 10,2 Proc. II. Für Pumpenkörper, Hahnen- und Ventilgehäuse: Kupfer 87,7 Proc., Zink 10,7 Proc., Zinn 1,6 Proc. III. Für Stopfbüchsen, Ventilkugeln und Ventilkegel, Hahnwirbel: Kupfer 86,2 Proc., Zink 3,6 Proc., Zinn 10,2 Proc. IV. Für Hartlager und Excentricringe: Kupfer 90 Proc., Zinn 10 Proc. V. Für Conus und Flanschen, welche an Kupferröhren hart anzulöthen sind: Kupfer 89,3 Proc., Zink 10,7 Proc. VI. Für Kolbenringe und Maschinen- und Wagenachsenlager: Messingspäne 94 Proc., Kupferspäne 6 Proc. VII. (sogen.) Messing, 1. Qualität: Kupfer 81,0 Proc., Zink 14,3 Proc., Zinn 4,7 Proc.; 2. Qualität: Kupfer 80 Proc., Zink 16 Proc., Zinn 4 Proc.; 3. Qual.: Kupfer 20 Proc., alte Messingröhren 78 Proc., Zinn 2 Proc. VIII. Schlagloch zum Hartlöthen: Kupfer 53,3 Proc., Zink 46,7 Proc. IX. Composition: Kupfer 10,6 Proc., Antimon 15,7 Proc., Zinn 73,7 Proc.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: