Titel: Mit Draht durchnähte Riemen.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1871, Band 199/Miszelle 5 (S. 73)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj199/mi199mi01_5

Mit Draht durchnähte Riemen.

Die englische Firma T. Hepburn und Söhne stellte auf der Islingtoner Cattle Show einfache und doppelte Riemen aus, welche mittelst biegsamen Drahtes auf die ganze Länge durchnäht sind. Hierdurch wird die Fähigkeit des Riemens, sich um Scheiben selbst von geringem Durchmesser zu legen, nicht vermindert, hingegen größere Dauerhaftigkeit und Festigkeit erzielt. Bei großen Entfernungen der Scheiben kann der mit Draht durchnähte Riemen schlaffer gelassen werden wie gewöhnlich. Diese Riemen müssen natürlich aus sehr gut gegerbtem Leder gearbeitet seyn. (Mechanics' Magazine, December 1870, S. 424.)

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: