Titel: Anfertigung einer schönen blauen Tinte.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1871, Band 199/Miszelle 14 (S. 247)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj199/mi199mi03_14

Anfertigung einer schönen blauen Tinte.

Die beste reinblaue Tinte bereitet man, wie folgt: 10 Theile gelbes Blutlaugensalz (Kaliumeisencyanür) werden in 160 Theilen destillirtem Wasser gelöst, der Lösung allmählich und unter Umrühren eine Mischung aus 5 Theilen Eisenchloridlösung von 1,480 spec. Gewicht und 160 Theilen destillirtem Wasser zugefügt. Der entstehende blaue Niederschlag (Eisencyanür-Cyanid) wird auf einem Filter gesammelt und so lange mit Wasser gewaschen, bis die aus dem Filter abtropfende Flüssigkeit blaugefärbt zu werden beginnt. Dann wird der nunmehr in Wasser löslich gewordene Filterrückstand in circa 400 Theilen destillirten Wassers gelöst. (Industrieblätter, 1870. S. 416.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: