Titel: Henry's Fadenabschneider.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1871, Band 202, Nr. VII. (S. 17–18)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj202/ar202007

VII. Henry's Fadenabschneider.

Nach dem Scientific American, Juni 1871, S. 374.

Mit Abbildungen auf Tab. I.

Zum Ersatz der Schere beim Nähen, Einpacken und vielerlei anderen Geschäften schlägt der Amerikaner J. Henry in Baltimore das ihm patentirte, in Figur 9 und 10 veranschaulichte Instrument vor. Zum Anhängen an das Schürzenband oder in eine eigene Schlinge am Kleid ist der in Fig. 9 dargestellte Fadenabschneider bestimmt, während derselbe in Figur 10 an einem Packtisch oder Ladentisch angeschraubt ist.

|18|

In dem Metallhaken A ist eine geneigt liegende Stahlschneide B eingesetzt, über welche der abzuschneidende Fäden oder dergl. geführt wird. (Ein ähnliches Geräth findet man schon bei uns dort, wo viel verpackt wird, gerade nicht selten.)

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Tafeln


Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: