Titel: [Sinclair's Halter für Mühlpillen.]
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1871, Band 202, Nr. XCVI. (S. 398)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj202/ar202096

XCVI. Sinclair's Halter für Mühlpillen.

Nach dem Scientific American, September 1871, S. 198.

Mit einer Abbildung auf Tab. VII.

Wie aus dem Durchschnitt in Figur 11 zu ersehen ist, besteht der für J. P. Sinclair in Mottville im Staate New-York (Amerika) patentirte Pillenhalter aus einem hohlen Gußstück A, in welches der Handgriff eingesetzt werden kann.

Das Gußstück ist mit zwei Schlitzen zur Einführung der Pille versehen. Vorher aber werden durch den weiteren Schlitz zwei abgerundete Holzstücke B eingeschoben, welche sich an die innere Wandfläche des hohlen Halters anlegen und zwischen sich die eingetriebene Picke C festklemmen.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Tafeln


Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: