Titel: [Wöhrmann's Dampfrohrverbindung.]
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1872, Band 203, Nr. III. (S. 4)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj203/ar203003

III. Wöhrmann's Dampfrohrverbindung.

Nach Engineering, November 1871, S. 328.

Mit einer Abbildung auf Tab. I.

In Fig. 17 ist eine Rohrverbindung dargestellt, welche von Wöhrmann und Sohn bei der Dampfleitung für die Rammmaschinen beim Hafenbau in Mühlgraben bei Riga (Rußland) eingeführt wurde.

Bei dieser Rohrkuppelung werden die Dichtungsflächen durch den Dampfdruck fester gegeneinander gedrückt, d.h. die schräge Flanschenseite a gegen den Verbindungsring r angelegt.

Im Uebrigen ist die Einrichtung aus der Abbildung zu erkennen.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Tafeln


Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: