Titel: [Amerikanischer Condensationswasser-Ableiter.]
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1872, Band 203, Nr. LXXXVI. (S. 338)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj203/ar203086

LXXXVI. Amerikanischer Condensationswasser-Ableiter.

Nach Engineering, Januar 1873, S. 67.

Mit einer Abbildung auf Tab. VI.

Der Condensationswasser-Ableiter, welcher in England für die Amerikaner Perkins, Moulton und Sawyer patentirt wurde, gehört zu jenen Automaten, bei welchen durch Ausdehnung und Zusammenziehung eines hinlänglich langen Röhrchens die Ablaßöffnung für das Condensationswasser abwechselnd geschlossen und geöffnet wird.

In der Abbildung (Figur 16) bezeichnet A das Zuleitungsröhrchen für das Condensationswasser. So lange A mit Dampf gefüllt ist, stößt das Ende b dicht gegen den elastischen Sitz d an, welcher an dem Fuß der mittelst eines Rädchens zu justirenden Schraube a angebracht ist. Durch das im Röhrchen A sich ansammelnde Wasser wird aber eine Abkühlung des Röhrchens stattfinden und bei der in Folge dessen eintretenden Zusammenziehung desselben die Ablaßöffnung bei b frei.

Der ziemlich einfache Apparat wird auf eine Holzunterlage am geeigneten Punkte der Rohrleitung befestigt.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Tafeln


Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: