Titel: Preis-Ausschreibung für vorzügliche Arbeiten über Construction und Ausführung von Maschinen.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1872, Band 203/Miszelle 2 (S. 151–152)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj203/mi203mi02_2

Preis-Ausschreibung für vorzügliche Arbeiten über Construction und Ausführung von Maschinen.

Die Verlagshandlung des „praktischen Maschinenconstructeur“ (Baumgärtner's Buchhandlung in Leipzig) hat sich entschlossen, für vorzügliche Arbeiten über Construction |152| und Ausführung von diversen Maschinen und Fabrikanlagen Preise auszusetzen und zwar für das Jahr 1872:

1) Einen Preis von 200 Thalern für die beste Abhandlung über Einrichtung und Betrieb mittelgroßer Maschinenfabriken: a) zur Fabrication von Dampfmaschinen bis zu 20 Pferdekräften; b) zur Herstellung von Transmissionen und Einrichtungen für Mühlen, Brennereien, Brauereien, Stärkefabriken etc., – mit Berücksichtigung der gegenwärtigen socialen Verhältnisse, möglichst weitgehender Arbeitstheilung und Anwendung der neuesten Werkzeugmaschinen etc.

2) Einen Preis von 100 Thalern für die beste Abhandlung über Construction und Ausführung der Girard-Turbinen oder eines denselben ähnlichen Systemes.

Die erste Abhandlung soll den Umfang von vier Druckbogen, die zweite den von zwei Druckbogen (Format „des praktischen Maschinenconstructeur“) womöglich nicht übersteigen Beide Abhandlungen müssen mit den zum Verständniß nöthigen Zeichnungen oder Skizzen (für Holzschnitte) versehen seyn. Selbstverständlich haben die Arbeiten vorwiegend die Anforderungen der Praxis zu berücksichtigen.

Die Einsendung der Arbeiten hat spätestens bis zum 1. April 1872 an die Redaction des „praktischen Maschinenconstructeur“ zu erfolgen Jede Arbeit ist mit einem Motto zu versehen und in einem versiegelten Couvert mit gleichem Motto die Adresse des Verfassers beizulegen.

Die Zuerkennung der Preise erfolgt spätestens bis 1. Juli 1872.

Sollten zwei Arbeiten über einen und denselben Gegenstand gleich vorzüglich seyn, sich aber gegenseitig ergänzen, so wird auf Antrag des Preisgerichtes, welches aus sechs renommirten Fachmännern zusammengesetzt ist, der betreffende Preis getheilt.

Die prämiirten Arbeiten, für welche neben der Prämie das übliche Honorar bezahlt wird, bleiben Eigenthum von Baumgärtner's Buchhandlung.

Die eingesandten Manuskripte können innerhalb 3 Monaten nach erfolgter Preisvertheilung von den Verfassern selbst oder durch Bevollmächtigte derselben bei der Redaction des „praktischen Maschinenconstructeur“ in Empfang genommen werden.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: