Titel: Künstliche Bildung der Honigsteinsäure.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1872, Band 203/Miszelle 10 (S. 325)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj203/mi203mi04_10

Künstliche Bildung der Honigsteinsäure.

Nach Schulze erfolgt die Umwandlung von Kohlenstoff in Honigsteinsäure durch Oxydation des ersteren mittelst Uebermangansäure in alkalischer Lösung, wodurch das natürliche Vorkommen der Mellithsäure in Braunkohlenlagern unserem Verständniß näher gebracht wird. (Berichte der deutschen chemischen Gesellschaft zu Berlin, 1871, Nr. 14.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: