Titel: Eine Vereinfachung der Feuervergoldung des Eisens etc.; von Apotheker W. Kirchmann.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1872, Band 206/Miszelle 3 (S. 419)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj206/mi206mi05_3

Eine Vereinfachung der Feuervergoldung des Eisens etc.; von Apotheker W. Kirchmann.

Ein vorzügliches Mittel zur Vereinfachung der Feuervergoldung auf Eisen und zum Bemalen des Eisens mit Goldzeichnungen fand ich im Natriumamalgam. Durch einfaches Reiben mit diesem Amalgam wird die Oberfläche des Eisens, sowie ähnlicher Metalle, selbst wenn sie oxydirt ist, sofort verquickt. Goldchlorid in concentrirter Lösung wird dann auf die amalgamirte Fläche rasch aufgetragen und das Quecksilber vor der Lampe oder auf dem Herde verjagt. Es gibt so eine sehr polirbare ebenmäßige Vergoldung. Mit Silber- und Platin salz erhält man entsprechende Resultate. (Archiv der Pharmacie, Bd. CCI S. 232.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: