Titel: von Waltenhofen, über eine bemerkenswerthe Eigenschaft des Glycerins.
Autor: Waltenhofen, Adalbert
Fundstelle: 1873, Band 207, Nr. LXXXI. (S. 305–306)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj207/ar207081

LXXXI. Zum Lullin'schen Versuche. – Notiz über eine bemerkenswerthe Eigenschaft des Glycerins; von Prof. Dr. A. von Waltenhofen in Prag.

Ich habe beobachtet, daß das Glycerin in ausgezeichneter Weise die Eigenschaft besitzt, eine Umkehrung des unter dem Namen des Lullin'schen Versuches bekannten Entladungsvorganges zu bewirken. – Bestreicht man nämlich ein Stück Carton oder Papier mit Glycerin und stellt das so präparirte Blatt dergestalt zwischen zwei mit den beiden Belegungen einer Leydener Flasche oder den beiden Conductoren eines Ruhmkorff'schen Apparates leitend verbundene Spitzen, daß letztere das Blatt beiderseits aber in nicht gerade gegenüberliegenden Punkten berühren und zwar die positive Spitze auf der bestrichenen, die negative auf der nicht bestrichenen Seite, so findet die durch die Funkenentladung bewirkte Durchbohrung immer an der positiven Spitze statt, während sie bei einem nicht präparirten Blatte bekanntlich immer an der negativen Spitze geschieht. – Daß gewisse Substanzen diese Eigenschaft besitzen, habe ich schon in meinen im Jahre 1866 erschienenen Abhandlungen über den Lullin'schen Versuch veröffentlicht, doch haben sich jene Substanzen in so fern als zu weiteren Untersuchungen in dieser |306| Richtung wenig geeignet erwiesen, als sie sich mehr oder weniger rasch in der Weise verändern, daß sie obige Eigenschaft verlieren. Zur Erforschung des noch sehr räthselhaften Lullin'schen Experimentes, dessen Aufklärung auch für andere physikalische Fragen sehr belangreich werden dürfte, scheint es mir daher von großer Wichtigkeit zu seyn, endlich am Glycerin eine Substanz entdeckt zu haben, welche das beschriebene, in meinen dießbezüglichen Abhandlungen sogenannte „hydroelektrisch-positive“ Verhalten nicht nur ganz entschieden, sondern auch für die Dauer besitzt.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: