Titel: [Maschine zum Umbiegen von starken Blechtafeln.]
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1873, Band 208, Nr. III. (S. 3)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj208/ar208003

III. Maschine zum Umbiegen von starken Blechtafeln.

Mit einer Abbildung auf Tab. I.

Die in Figur 15 dargestellte Maschine leistet in Werkstätten, wo – wie für feuerfeste Lassen u. dergl. – sehr viele Platten gebogen werden müssen, recht gute Dienste, da die Arbeit rasch und sehr sicher vorgenommen werden kann.

Die Blechtafel P wird nach der vorgezeichneten Linie des Umbuges auf dem Tisch der Maschine mit Hülfe der Schraube und des Bügels B festgespannt und sodann durch Bewegen des Griffrades G in der Pfeilrichtung der Zahnsector S, beziehentlich das um dessen Achse sich drehende und über die ganze Tischbreite sich erstreckende starke Lineal L nach abwärts gedreht, wobei die Blechtafel um die Tischkante je nach dem Betrag der Drehung des Lineales um einen beliebigen Winkel niedergebogen wird. Joh. Zeman. (Technische Blätter, Jahrg. 1872, viertes Heft S. 256.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Tafeln


Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: