Titel: Ueber die neue Methode zur Darstellung des Fuchsins nach Brüning; von Coupier.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1873, Band 208/Miszelle 7 (S. 398–399)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj208/mi208mi05_7

Ueber die neue Methode zur Darstellung des Fuchsins nach Brüning; von Coupier.

Herr A. Brüning hat vor Kurzem mitgetheilt daß es ihm gelungen sey, bei der Darstellung des Fuchsins eine Methode auszubilden, welche, im Wesentlichen |399| auf der Einwirkung des Nitrobenzols(-toluols) auf Anilin (Toluidin) beruhend, gestattet, die Anwendung von Arsensäure gänzlich zu vermeiden. Hr. Coupier in Poissy bemerkt nun hierzu, er habe sich bereits am 5. April 1866 ein Verfahren patentiren lassen, welches die Vortheile der von Brüning erwähnten Methode besitze und auch im Wesentlichen auf der Einwirkung der nitrirten auf die amidirten Kohlenwasserstoffe beruhe. Daß es dabei nicht bloß beim Patent geblieben sey, beweise ein Bericht von Schützenberger an die Société industrielle zu Mülhausen (mitgetheilt im Bulletin de la Société industrielle de Mulhouse, 1868 p. 925. sowie im polytechn. Journal, 1867, Bd. CXCI S. 479), in Folge dessen diese Gesellschaft im Jahre 1868 durch eine Ehrenmedaille den Werth seines Verfahrens anerkannt habe. (Berichte der deutschen chemischen Gesellschaft zu Berlin, 1873, Nr. 6.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: