Titel: [Verfahren zur Darstellung eines neuen Anilinroths.]
Autor: Ferrière, E.
Fundstelle: 1873, Band 209, Nr. LXXVII. (S. 449)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj209/ar209077

LXXVII. Verfahren zur Darstellung eines neuen Anilinroths; von E. Ferrière.

Aus den Comptes rendus, t. LXXVII p. 646; September 1873.

Dieses Verfahren besteht in folgender Reihe von Operationen: 1) man bereitet sich essigsaures Anilin; 2) man gießt eine Quantität gewässertes Kupferoxyd-Ammoniak hinein; 3) man sättigt mit Schwefelsäure: es entwickelt sich eine schöne purpurrothe Farbe. Wird die Flüssigkeit nach dem Eindampfen sich selbst überlassen, so setzt sie Krystalle von schwefelsaurem Ammoniak ab, welche man durch Filtriren absondert. Das neue Anilinroth behält alsdann eine große Klarheit.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: