Titel: Anfertigung einer den kräftigsten chemischen Agentien ziemlich widerstehenden schönen rothen Tinte.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1873, Band 209/Miszelle 9 (S. 316)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj209/mi209mi04_9

Anfertigung einer den kräftigsten chemischen Agentien ziemlich widerstehenden schönen rothen Tinte.

Man erhält dieselbe, wenn man Carmin mit etwas Wasserglaslösung in einem Porzellanmörser verreibt und dann mit so viel Wasserglaslösung verdünnt, bis das Ganze die Consistenz einer gut aus der Feder fließenden Schreibtinte angenommen. Die mit dieser Tinte erzeugten Schriftzüge trocknen außerordentlich schnell und erscheinen dann spiegelglänzend. Die Tinte muß selbstverständlich vor dem Zutritt der atmosphärischen Luft sorgsam geschützt und beim Nichtgebrauch in einem mit einem geölten Kork versehenen gut verschlossenen Glase aufbewahrt werden. (Böttger's polytechnisches Notizblatt.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: