Titel: Verbesserung der Sicherheitslampe.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1873, Band 210/Miszelle 3 (S. 155)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj210/mi210mi02_3

Verbesserung der Sicherheitslampe.

Die HHrn. Sutcliffe und Clayton zu Dewsbury haben ein Patent auf eine Verbesserung der Sicherheitslampe erhalten, welche die Abnahme des Gaze-Cylinders ohne augenblickliches Auslöschen der Lichtflamme verhindern soll. Die Verbesserung besteht in Anbringung eines Löschers von angemessener Gestalt und Größe, welcher auf zwei auf dem Oelbehälter befestigten aufrechtstehenden Ständern auf- und abgeleitet und durch einen an einem der letzteren befestigten Fanghebel in seiner Stellung über der Lichtflamme gehalten wird. Dieser Fanghebel steht mit einer gegliederten Stange in Verbindung, welche sich in einem in der Decke des Oelbehälters befindlichen Geleise bewegt, während am unteren Ende des Gaze-Cylinders ein Sperrrad angebracht ist. Bei dem Aufschrauben des Gaze-Cylinders auf die Lampe weicht die gegliederte Stange den Zähnen des Sperrrades aus, wird aber bei einem Versuch zum Abschrauben des Cylinders fortbewegt und drückt dann auf den Fanghebel, so daß der Löscher frei wird und auf die Lichtflamme niederfällt. Der Gaze-Cylinder kann auch durch einen Schlußstift befestigt und dieser hierauf versiegelt werden, um dessen Herausnahme zu verhindern. (Berggeist.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: