Titel: Ueber eine eigenthümliche Reaction der Benzoësäure und Hippursäure.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1873, Band 210/Miszelle 7 (S. 476)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj210/mi210mi06_7

Ueber eine eigenthümliche Reaction der Benzoësäure und Hippursäure.

Wenn man Benzoësäure und Traubenzucker (Glykose) in dem Verhältniß von 1 : 3 mischt, einen großen Ueberschuß von concentrirter Schwefelsäure hinzufügt und die Mischung mäßig erwärmt, so wird diese, nach einer Beobachtung T. L. Phipson's, blutroth, nach einiger Zeit braun und zuletzt schwarz. Benzoësäure für sich gibt diese Reaction nicht. Salicylsäure verhält sich ganz ähnlich. Hippursäure gibt unter gleichen Umständen zuerst eine braune Mischung, dann wird die ganze Masse schwarz und stößt eine große Menge eines geruch- und farblosen Gases aus; letzteres wird weder durch Wasser, noch durch Kalilauge absorbirt, ist mit blauer Farbe brennbar und wird vom Verfasser für Kohlenoxyd gehalten. (Aus Chemical News, durchs chemisches Centralblatt, 1873, S. 603.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: