Titel: Analysen von Weichblei.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1875, Band 215 (S. 184–185)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj215/ar215mi02_04
|185|

Analysen von Weichblei.

A. Eschka hat zwei Muster von Weichblei der Bleiberger Bergwerks-Union in Kärnten untersucht: I. von der Röstperiode; II. von der Preßarbeit:

I. II.
Kupfer 0,00069 0,00075
Silber 0,00025 0,00025
Antimon
Arsen
Spuren 0,00703
0,00721
Eisen 0,00055 0,00088
Nickel Spur
Zink 0,00076 0,00082
Schwefel 0,01476 0,01785
Blei (aus dem Abgange) 99,98299 99,96521
––––––––– –––––––––
100,00000 100,00000.

(Berg- und hüttenmännisches Jahrbuch, 1874 S. 389.)

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: