Titel: Ueber die chemische Lichtstärke verschiedener Flammen.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1875, Band 215 (S. 478)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj215/ar215mi05_20

Ueber die chemische Lichtstärke verschiedener Flammen.

A. Riche und Ch. Bardy (Berichte der deutschen chemischen Gesellschaft, 1875 S. 183) stellen auf Grund ihrer Versuche folgende Reihe auf, in welcher die nachfolgende Flamme immer chemisch-lichtstärker ist als die vorhergehende.

Relative chemische
Wirksamkeit.
Drumond'sches Licht 3
Zink in Sauerstoff brennend 4
Magnesiumlampe 5
Flamme von Stickoxyd u. Schwefelkohlenstoffdampf 6
Stickoxydstrom auf in einer Schale brennenden
Schwefelkohlenstoff geleitet

6–7
Sauerstoffstrom 7
Sauerstoffstrom auf in einer Schale brennenden
Schwefel geleitet

8.

Das Licht des in Sauerstoff brennenden Schwefels zeichnet sich also durch eine ganz bedeutende chemische Wirksamkeit aus und kann in der Photographie ganz vortreffliche Verwendung finden.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: