Titel: Guibert's Sicherheitsschwimmer.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1875, Band 217 (S. 10)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj217/ar217006

Guibert's Sicherheitsschwimmer.

Mit einer Abbildung auf Taf. I [c/4].

Der vorliegende Apparat – dargestellt in Fig. 17 – zeichnet sich durch die rationelle und praktische Weise aus, in welcher eine Vorrichtung zur Geltung gebracht wird, deren Nutzen zwar seit Jahren anerkannt wurde, deren Ausführung aber in den unzähligen Speiserufern, die bis jetzt construirt worden sind, stets vieles zu wünschen übrig ließ. Guibert's Apparat besteht in einem Schwimmer, welcher direct auf ein Pfeifenventil wirkt und in einem eigenen Gehäuse eingeschlossen ist. das ganz nach Art eines Wasserstandglases an dem Kessel befestigt werden kann. Die beiden Ansätze a und b sind lang genug, um den verschiedensten Kesselradien angepaßt werden zu können; das in dieselben eingefügte Rohr ragt etwas in den Kessel hinein und verhindert, daß das Dichtungsmaterial die Canäle verlegt. Ein nicht zu unterschätzender Vortheil des Apparates ist der Umstand, daß er unmittelbar zu Handen und unter Aufsicht des Heizers angebracht werden muß, sowie endlich der mäßige Preis, welchen unsere Quelle (Revue industrielle, Juni 1875 S. 198) mit 64 M. angibt.

Fr.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Tafeln


Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: