Titel: Bach's Laboratoriumsapparate.
Autor: Bach, O.
Fundstelle: 1875, Band 217 (S. 504–505)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj217/ar217137

Laboratoriums-Apparate von Dr. O. Bach.

Mit Abbildungen.

Textabbildung Bd. 217, S. 504

Spritzflasche mit constantem Strahl, welche vor der bisher gebräuchlichen den Vortheil hat, daß das Kautschukventil nicht mit Wasser und Dampf in Berührung kommt, und dadurch viel längere Zeit functionirt, kann man leicht aus jeder gewöhnlichen Spritzflasche erhalten, wenn man an Stelle des gewöhnlichen das nachstehend abgebildete Blaserohr einsetzt. Dasselbe besteht aus dem etwa 8mm weiten und 6cm langen Glasrohr a, an welches das dünnere Glasrohr b angeschmolzen ist. Ungefähr an der Verbindungsstelle beider Röhren ist |505| rechtwinkelig zu b das gleich starke, aber nur etwa 2cm lange Rohr c angesetzt.

Textabbildung Bd. 217, S. 505 Textabbildung Bd. 217, S. 505
Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: