Titel: Damourette's Wasserstandszeiger.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1876, Band 220 (S. 124)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj220/ar220031

 Damourette's Wasserstandszeiger.

Mit Abbildungen auf Taf. II [d/4].

Die Eigenthümlichkeit des vom Ingenieur I. P. Damourette in Frankreich u. a. patentirten Wasserstandszeigers besteht darin, daß das Wasser vor Eintritt in das Standglas eine Scheidewand passiren muß, um so einerseits seine Unreinigkeiten abzusetzen, anderseits auch seine Temperatur zu vermindern.

Die Oppermann's Portefeuille économique, Januar 1876 entnommene Figur 7 veranschaulicht die Einrichtung zur Genüge. Nach dieser Quelle sind schon über 200 solcher Apparate im Gebrauch, und sie bewährten sich bestens.

R.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Tafeln


Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: