Titel: Twedell's Verbesserung an Werkzeugmaschinen für Kesselfabrikation.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1876, Band 220 (S. 404–405)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj220/ar220101

 Twedell's Verbesserung an hydraulischen Werkzeugmaschinen für Kesselfabrikation.

Mit einer Abbildung auf Taf. VIII [c/1].

Die Verbesserung an hydraulischen Werkzeugmaschinen für Kesselfabrikation (Scheren, Nietmaschinen etc.) von R. H. Twedell bestehen |405| nach Lismann (Bayerisches Industrie- und Gewerbeblatt, 1876 S. 80) in Wesentlichen in der Anbringung eines zweiten kleinen Kolbens zur raschen Zurückbewegung des eigentlichen Arbeitskolbens.1

Der kleine Kolben k (Fig. 9) bewegt sich in einem besondern, in den Preßcylinder p eingefügten Cylinder c, und ist durch die Kolbenstange s mit dem Arbeitskolben a verbunden. Die Wirkungsweise bedarf wohl keiner besondern Erörterung.

|405|

Eine analoge Einrichtung findet sich u. a. bei Haswell's hydraulischer Schmiedepresse, *1863 169 413.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Tafeln


Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: