Titel: Zusammensetzung der schwarzen Masse, welche beim Schmelzen von Blutlaugensalz erhalten wird.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1876, Band 220/Miszelle 12 (S. 479)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj220/mi220mi05_12

Zusammensetzung der schwarzen Masse, welche beim Schmelzen von Blutlaugensalz erhalten wird.

A. Terreil (Comptes rendus, 1876 t. 82 p. 455) zeigt, daß die schwarze Masse, welche beim Schmelzen von Ferrocyankalium neben Cyankalium entsteht, nicht ein bestimmtes Kohleneisen von der Formel FeC2 ist, sondern ein Gemenge von 32,05 Proc. feinvertheiltem metallischem Eisen, 27,56 Proc. magnetischem Eisenoxyd (Fe3 O4), 27,47 Proc. freiem Kohlenstoff, 1,17 Proc. mit Eisen verbundenem Kohlenstoff und etwas Cyankalium, welches der Masse nicht durch Wasser entzogen werden kann.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: