Titel: Abnützung von Drahtseilen.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1876, Band 220/Miszelle 4 (S. 476)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj220/mi220mi05_4

Abnützung von Drahtseilen.

Wir entnehmen dem Engineering and Mining Journal, Januar 1876 S. 56 eine Mittheilung über die Arbeitsleistung und Abnützung des bei der Seilbahn in San Francisco (Amerika) in Anwendung gewesenen Drahtseiles. Bei dieser Bahn (vgl. 1875 216 186) 1876 219 280) wird bei der langen Steigung von Clay-Street-Hill ein endloses, contiuuirlich rotirendes Seil verwendet, um die in den übrigen Strecken von Pferden gezogenen Waggons hinauf zu befördern, und dieses Drahtseil ist kürzlich, nach zweijährigem Gebrauche, ausgewechselt worden. Das Seil war 2130m lang, 76mm im Umfang und bestand aus 114 Stahldrähten. Während eines zweijährigen Zeitraumes wurden mit demselben bei durchschnittlich 17 Stunden täglicher Arbeit 3 300 000 Passagiere befördert auf eine verticale Höhe von 94m bei 1000m Länge, und ein Gesammtweg von 105 000km, oder mehr als das zwei und ein halbfache des Erdumfanges zurückgelegt.

Die Streckung des Seiles betrug im Ganzen ca. 1 Proc. oder 21m, die Reduction des Umfanges 5mm,5 oder etwa 7 Proc.

Die Abnützung war somit, trotz der kleinen in Anwendung stehenden Scheiben ehr gering; dennoch wurde das Seil schon jetzt durch ein neues ersetzt, um allen Gefahren möglichst vorzubeugen.

Fr.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: