Titel: [Butler's Tourenzähler.]
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1877, Band 225 (S. 244)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj225/ar225074

Butler's Tourenzähler.

Mit einer Abbildung auf Taf. III [b. c/3].

Dieses Instrument, welches den Zweck hat, die Tourenzahl irgend einer rotirenden Achse auf den ersten Blick ersichtlich zu machen, wie dies z.B. Ed. Brown's Apparat (*1875 215 97) gleichfalls anstrebt, ist in Figur 14 im Verticalschnitte dargestellt. Die Umdrehungen der betreffenden Achse übertragen sich zunächst auf die Riemenscheibe H und von dieser mittels zweier conischer Räder auf eine Verticalachse, woran der bis zu einer gewissen Höhe mit Quecksilber gefüllte Behälter D befestigt ist. Eine cylindrische Scheidewand, welche bis in die Nähe des Bodens hinabreicht, theilt diesen Behälter in zwei Abtheilungen, eine innere cylindrische und eine äußere ringförmige. Nach Maßgabe der Rotationsgeschwindigkeit treibt nun die Centrifugalkraft das Quecksilber in den äußern Ring, während das Niveau desselben in der innern Abtheilung sich senkt. Mit diesem senkt und hebt sich ein eiserner Schwimmer C, dessen Spindel auf einen gezahnten Sector wirkt; letzterer steht mit einem kleinen Getriebe in Eingriff, dessen Achse einen Zeiger trägt, welcher auf der Scale eines Zifferblattes die jeweilige Tourenzahl anzeigt. (Nach dem Engineer, April 1877 S. 293.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Tafeln


Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: