Titel: [Oak's Tragbahre zum Fässertransport.]
Autor: Oak, Nathaniel
Fundstelle: 1877, Band 225 (S. 449)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj225/ar225140

Tragbahre zum Fässertransport; von Nathaniel Oak in Exeter, Maine, Nordamerika.

Mit einer Abbildung auf Taf. VI [d/3].

Diese Vorrichtung, mit deren Hilfe Fässer oder sonstige Lasten direct vom Boden aufgehoben und nach einer beliebigen Stelle hin transportirt werden können, besteht, wie die Figur 25 zeigt, aus zwei durch Bolzen a scharnierartig mit einander verbundenen, vollkommen gleichen Hälften. Außer den festen Querstangen b sind beide Seitenstangen jeder Hälfte mit Querhölzern c versehen, welche, in Schlitzen verschiebbar, bis zu einer gewissen Grenze einander genähert und von einander entfernt werden können. Auf welche Weise dieses durch Hebung und Senkung der Handhaben von selbst geschieht, indem jede Hälfte der Bahre mittels zweier Gelenkstangen d auf das Querstück der andern Hälfte wirkt, geht aus der Abbildung deutlich hervor. Um ein Faß vom Boden aufzuheben und fortzutransportiren, deckt man die Bahre von oben über das Faß, so daß dieses zwischen die beweglichen Querhölzer c zu stehen kommt. Beim Aufheben der Bahre klemmen alsdann die letztern von selbst das Faß fest zwischen sich ein. (Nach der Polytechnic Review, Juni 1877 S. 251.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Tafeln


Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: