Titel: Schutzanstrich für Schiffsböden.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1877, Band 225/Miszelle 12 (S. 107)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj225/mi225mi01_12

Schutzanstrich für Schiffsböden.

F. Heyl in Charlottenburg hat sich in England folgende Mischung patentiren lassen:

Palmöl 20 Th.
Berliner Blau und Chromgelb 100
Firniß 20
Schellack 10
Holzgeist 120
Euphorbien 50
Quecksilberchlorid 15
Arsenik 15.
Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: