Titel: Fleischverbrauch im Königreich Sachsen.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1877, Band 225/Miszelle 13 (S. 211)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj225/mi225mi02_13

Fleischverbrauch im Königreich Sachsen.

In den sächsischen Städten, welche im J. 1875 mehr als 8000 Einwohner zählten, war der mittlere Fleischverbrauch in Pfund (0k,5) von 1867 bis 1875 für den Kopf der Bevölkerung:

Leipzig 147,2 Hainichen 57,9
Dresden 90,5 Zwickau 56,0
Meißen 89,6 Plauen 54,2
Bautzen 77,1 Crimmitschau 53,7
Chemnitz 76,5 Werdau 50,9
Wurzen 75,4 Mittweida 47,7
Großenhain 71,3 Reichenbach 45,2
Pirna 70,6 Zschopau 44,8
Freiberg 65,7 Meerane 41,8
Zittau 64,8 Frankenberg 39,0
Annaberg 62,2 Glauchau 37,6
Döbeln 58,2 Schneeberg 35,1.

Die mittleren Fleischpreise für 1 Pfd. (0k,5) betrugen in Pf.

Im J. Rindfleisch. Schweinefleisch. Hammelfleisch. Kalbfleisch.
1836 28 33 27 17
1845 30 34 29 17
1855 37 52 38 22
1865 42 55 40 28
1875 65 70 55 50.

(Zeitschrift des k. sächsischen statistischen Bureau, 1876 S. 284.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: