Titel: Signallicht für Eisenbahnzüge.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1877, Band 225/Miszelle 5 (S. 209–210)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj225/mi225mi02_5
|210|

Signallicht für Eisenbahnzüge.

Die Pennsylvania Eisenbahn (Nordamerika) macht Versuche mit einem neuen Nachtsignal für Eisenbahnzüge. Dasselbe besteht aus einer Laterne, welche auf dem Hüttelwagen des Zuges angebracht und derart mit einer Laufachse verbunden ist, daß während der Fahrt abwechselnd rothe und weiße Lichtblitze erscheinen, welche bekanntlich weiterhin sichtbar sind als eine ruhige Lichtquelle von gleicher Intensität. Beim Stillstande des Zuges bleibt selbstverständlich das Licht in Ruhe und wird den Verhältnissen entsprechend auf weiß oder roth gestellt.

M.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: