Titel: Davium, ein neues Metall.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1877, Band 225/Miszelle 6 (S. 210)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj225/mi225mi02_6

Davium, ein neues Metall.

Den beiden neuentdeckten Metallen: Gallium und Lavoisium reiht sich nach einer „vorläufigen Mittheilung“ von Sergius Kern (Chemical News, Juli 1877 S. 4) in Petersburg schon wieder ein neues an, welchem der Entdecker zu Ehren Davy's den Namen „Davium“ gegeben hat. Das specifische Gewicht desselben wurde zu 9,385 bei 25° gefunden; es ist ungemein schwer schmelzbar, hart und bis zu gewissen Grenzen dehnbar. Der Entdecker gibt ihm seine Stellung zwischen Molybdän und Ruthenium, und vermuthet, daß das Atomgewicht desselben = 100 sein wird; da jedoch bis jetzt von ihm erst 0g,27 Davium dargestellt wurden, so warten wir wohl am besten mit der weitern Publication seiner Eigenschaften, bis Kern sein Versprechen, ausführlichere Studien über dieses Element zu machen, eingelöst haben wird.

S–t.

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: