Titel: Absorption des atmosphärischen Stickstoffes durch den Boden.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1877, Band 225/Miszelle 14 (S. 307–308)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj225/mi225mi03_14
|308|

Absorption des atmosphärischen Stickstoffes durch den Boden.

Es ist mehrfach behauptet worden, daß Humus aus der atmosphärischen Luft Stickstoff absorbire und daraus Ammoniak bilde. A. Pagel (Landwirthschaftliche Jahrbücher, Supplementheft 1877 S. 351) zeigt nun, daß Moorerde weder für sich, noch mit Kalilauge befeuchtet, Stickstoff aus der Atmosphäre aufnimmt und somit auch nicht zu Ammoniak bindet, wohl aber absorbirt die Humussubstanz, namentlich im Sonnenlicht, den Sauerstoff, so daß in einem abgeschlossenen Gasvolum nach 3 Wochen fast nur Stickstoff übrig blieb.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: