Titel: Van Haagen's combinirte Vertical- und Horizontalbohrmaschine.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1877, Band 225/Miszelle 3 (S. 303)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj225/mi225mi03_3

Van Haagen's combinirte Vertical- und Horizontalbohrmaschine.

Aus der Weltausstellung in Philadelphia 1876 hatte Van Haagen eine wohl nur principiell interessante freistehende Bohrmaschine ausgestellt, welche sowohl zum Bohren in verticaler, als auch in horizontaler Richtung verwendet werden konnte und in der Revue industrielle, October 1876 S. 399 abgebildet ist. Die auf gehobelter, mit Aufspannschlitzen versehener Grundplatte montirte Verticalbohrmaschine besitzt am runden Ständerfuße einen wegdrehbaren, der Höhe nach verstellbaren Aufspanntisch. Die verticale Bohrspindel steht durch ein Paar Schrägräder mit einer horizontalen Bohrspindel in Verbindung, die in einem Gehäuse gelagert ist, an welchem sich auch die Steuerungsvorrichtung für dieselbe befindet. Dieses Gehäuse ruht auf einem Untersatze, welcher auf der Grundplatte befestigt ist, und kann auf diesem fast im vollen Kreise um die Achse der verticalen Bohrspindel gedreht werden. Der Untersatz sammt dem Gehäuse mit der horizontalen Bohrspindel kann entfernt werden, wenn vertical gebohrt werden soll. Mit Hilfe dieser Maschine können daher sowohl verticale als horizontale Löcher in das auf den wegdrehbaren Aufspanntisch gespannte Arbeitsstück gebohrt werden, letztere auch nach allen beliebigen Richtungen, ohne daß das Arbeitsstück umgespannt werden muß, und soll sich die Maschine besonders für Reparaturwerkstätten eignen.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: