Titel: Borsäurehaltige Eisenerze.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1877, Band 225/Miszelle 7 (S. 513)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj225/mi225mi05_7

Borsäurehaltige Eisenerze.

In einer großen Anzahl von Lake Superior-Eisenerzen hat Dr. T. Egleston (Engineering and Mining Journal, 1876 vol. 22 x. 155) Borsäure aufgefunden. Wenn auch anzunehmen ist, daß der größte Theil derselben in die Schlacke übergeht, so kann doch sehr wohl ein Theil als Bor vom Eisen aufgenommen werden und dessen Eigenschaften verändern. Es ist daher zu empfehlen, bei Eisenuntersuchungen auch auf einen etwaigen Borgehalt desselben zu achten.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: