Titel: Ueber den Ammoniakgehalt der Luft und der Meteorwässer; von A. Levy.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1877, Band 225/Miszelle 14 (S. 612–614)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj225/mi225mi06_14
|613|

Ueber den Ammoniakgehalt der Luft und der Meteorwässer; von A. Levy.

Vom 1. November 1876 bis 31. Januar 1877 hat A. Levy (Comptes rendus, 1877 t. 84 p. 273) den Ammoniakgehalt der Meteorwässer und der atmosphärischen Luft bestimmt; die Resultate dieser Untersuchung sind in folgender Tabelle zusammengestellt.

Textabbildung Bd. 225, S. 613

a) Nebel, b) Reif, c) Thau.

100cbm atmosphärische Luft enthielten demnach im Mittel im November 0,65, im December 0,8 und im Januar 0mg,76 Ammoniak. 1l Regenwasser enthielt während derselben Zeit bis 4mg,8, Nebel sogar 39,0 und 65mg,6, Thau 6mg,7 und Reif 0,3 bis 8mg,4 Ammoniak. Die Menge des auf 1qm mit den Meteorwässern niedergefallenen Ammoniaks beträgt für die 3 Monate 36,8, 86,6 und 79mg,7.

|614|

Das Wasser der Seine und Vanne enthielt zu derselben Zeit in 1l folgende Mengen Ammoniak:

Seine Vanne
mg mg
November 6 1,06
14 0,44 1,21
22 0,47 0,49
24 0,70 0,89
27 0,76 0,90
December 7 1,59 2,83
15 2,30 2,04
23 2,32 1,57
Januar 2 3,40 1,67
10 2,38 2,03
18 1,76 1,84
26 1,48 1,68.
Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: