Titel: Die Terpene des schwedischen Holztheeres aus Pinus sylvestris.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1877, Band 225/Miszelle 18 (S. 616)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj225/mi225mi06_18

Die Terpene des schwedischen Holztheeres aus Pinus sylvestris.

In Schweden wird durch trockne Destillation des kienigen Fichtenholzes neben Holzessig und Holzgeist viel Theer und Theeröl gewonnen. Von den Bestandtheilen dieses Theeröles ist bisher nur das Reten näher untersucht worden. A. Atterberg (Berichte der deutschen chemischen Gesellschaft, 1877 S. 1202) hat aus demselben zwei neue Terpene abgeschieden, das Austraten, eine bei 156,5 bis 157,5° siedende farblose Flüssigkeit von Terpentinölgeruch und das bei 174° siedende Sylvestren C₁₀H₁₆ vom spec. Gew. 0,8612 bei 16°.

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: