Titel: States und Cook's Rohrzange.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1877, Band 226 (S. 245–246)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj226/ar226061

States und Cook's Rohrzange.

Mit Abbildungen auf Taf. VI [a.b/3].

Von States und Cook in Topeka (Kansas) wurde ein interessantes Werkzeug (Fig. 21 und 22) patentirt, welches als Rohrzange, |246| Muffenschlüssel und Schraubenzieher verwendbar ist. A ist ein aus zwei durch Stehbolzen verbundenen congruenten Theilen gebildeter Backen, welcher einerseits hakenförmig umgebogen ist, um das Rohr aufzunehmen, anderseits eine Anzahl Einschnitte besitzt, in welche sich der quer durch den einfachen Backen B gehende Stift a einlegt. Der Backen B ist an dem einen Ende gegen das Mittel des Stiftes a excentrisch abgerundet und mit Einkerbungen versehen, zwischen welche sich das einzuspannende Rohr bezieh. die Rohrmuffe einklemmt. Das Ende des langen Stieles von B ist bei C als Schraubenzieher geformt. Beim Gebrauche des letztern wird der Backen A umgekehrt und mit dem Mittlern Einschnitte auf den Stift von B gelegt, um sofort als Handgriff des Schraubenziehers zu dienen.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Tafeln


Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: