Titel: Eine Bleivergiftung durch Brod.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1877, Band 226/Miszelle 20 (S. 647)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj226/mi226mi06_20

Eine Bleivergiftung durch Brod.

Ducamp berichtet im Septemberheft der Annales d'hygiène publique über eine Bleivergiftung in Paris, von der allein aus seiner Praxis 66 Personen befallen waren. Es stellte sich heraus, daß sämmtliche Kranke von ein und demselben Bäcker ihr Brod bezogen, der seinen Backofen mit altem Bauholze heizte, welches größtentheils aus alten, mit Bleiweiß gestrichenen Fensterbekleidungen und Thüren bestand. Mitglieder der Familie des Bäckers, namentlich aber die Austräger des Brodes, welche das Abbürsten desselben zu besorgen hatten, sind schwer erkrankt. Offenbar hatte sich beim Verbrennen des Holzes der Bleistaub auf dem Boden des Backofens gesammelt und war so in die Unterkruste des Brodes gekommen.

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: