Titel: Köchling's Apparat zur Entleerung von Ballons.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1878, Band 228 (S. 327–328)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj228/ar228112

Köchling's Apparat zur Entleerung von Ballons.

Mit einer Abbildung auf Tafel 24.

Die Mineralwasser-Apparatfabrik Mathews in New-York liefert unter dem Namen „Köchling's Acid-Dispenser“ einen sehr zweckmäſsigen Apparat zur Entleerung von Ballons, welchen W. Kühne mit Hilfe der Skizze Fig. 5. Taf. 24 in den Industrieblättern, 1878 S. 150 folgendermaſsen beschreibt.

|328|

Die Hauptbestandtheile dieses Apparates sind eine zinnerne Druckpumpe, welche die Luft im Ballon zu verdichten hat, und ein gebogenes Glasrohr a von etwa 15mm innerem Durchmesser, welches bis auf den Boden des Ballons reicht; in diesem Rohr steigt die Flüssigkeit und flieſst in das zu füllende Gefäſs aus. Die Verbindung und der luftdichte Verschluſs dieser beiden Theile mit dem Ballon wird auf folgende Weise hergestellt. Ein eiserner Ring mit aufrecht-stehenden Schrauben wird über den Hals b des Ballon gelegt, darauf ein streng über den Hals gehender Gummiring und auf diesen eine hohle Halbkugel c von Porzellan, welche eine mittlere und seitliche Durchbohrung hat. Durch die mittlere Durchbohrung wird jetzt das gebogene Rohr a mit einem Gummiring gesteckt, der eiserne Bügel d mit einer Durchbohrung für jede der Schrauben und einer Oeffnung für das Glasrohr übergelegt und mittels Flügelmuttern festgezogen. Sobald man nun den Schlauch der Druckpumpe in die seitliche Durchbohrung der Porzellankappe einsetzt und das zu füllende Gefäſs untersetzt, so genügen einige Hübe des Pumpenstempels, um das Ausflieſsen der Flüssigkeit zu bewirken. Letztere kann so fast bis zum letzten Tropfen ohne Mühe abgezogen werden und kommt nur mit Glas in Berührung. Die Bedienung des kleinen Apparates ist sehr leicht.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Tafeln


Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: