Titel: Ueber die Beziehungen des Auftretens schlagender Wetter in Steinkohlengruben zu den Veränderungen des Luftdruckes.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1878, Band 228/Miszelle 13 (S. 283)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj228/mi228mi03_13

Ueber die Beziehungen des Auftretens schlagender Wetter in Steinkohlengruben zu den Veränderungen des Luftdruckes.

In Steinkohlengruben, deren Kohle die Eigenschaft hat, leichtes Kohlenwasserstoffgas zu entwickeln, ist erfahrungsgemäſs diese Entwicklung nicht zu allen Zeiten gleich stark. Nasse (Zeitschrift für das Berg-, Hütten- und Salinenwesen, 1877 S. 267) zeigt nun durch Mittheilung umfassender Beobachtungen, daſs in einer bestimmten, zur Entwicklung schlagender Wetter neigenden Kohlengrube bei jedem continuirlichen Sinken des Barometers um eine bestimmte Höhe schlagende Wetter an denjenigen Punkten, an welchen dieselben sich überhaupt zuerst zeigen und ansammeln, zu vermuthen sind (vgl. 1878 227 62. 146. 315).

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: