Titel: Mittlere Temperatur der Sonnenoberfläche.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1878, Band 228/Miszelle 3 (S. 376)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj228/mi228mi04_3

Mittlere Temperatur der Sonnenoberfläche.

Die mittlere Temperatur der Schicht der Sonnenoberfläche, die noch zur Strahlung beiträgt, ist von J. Violle (Beiblatt zu Poggendorff's Annalen, 1878 S. 143) zu 2500° bestimmt worden. Daſs aber die Sonnenoberfläche an einzelnen Stellen eine viel höhere Temperatur besitzen muſs, beweist eine Beobachtung Berthelot's, nach der mittels einer den Sonnenstrahlen ausgesetzten starken Linse Kohle über die Weiſsglut hinaus zum Rosaglühen erhitzt, also schon in dem Brennpunkt der Linse eine Temperatur von etwa 2500° erzeugt werden kann.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: