Titel: Zur Bestimmung des Antimons.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1878, Band 228/Miszelle 16 (S. 478)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj228/mi228mi05_16

Zur Bestimmung des Antimons.

Um den Antimongehalt von Antimonerzen in kürzester Zeit zu bestimmen, schmilzt F. Becker (Zeitschrift für analytische Chemie, 1878 S. 185) 1 Th. Erz mit 3 Th. kohlensaurem Natronkali und 3 Th. Schwefel im Porzellantiegel zusammen, zieht die Schmelze mit heiſsem Wasser aus, zersetzt das Filtrat mit Salzsäure und führt das ausgeschiedene Schwefelantimon auf bekannte Weise in Antimonoxydantimoniat über.

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: