Titel: [Süss, Ein einfacher Aufsatz für Exsiccatoren.]
Autor: Süss, M.
Fundstelle: 1878, Band 229 (S. 348)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj229/ar229129

Ein einfacher Aufsatz für Exsiccatoren; von M. Süſs.

Mit einer Abbildung auf Tafel 30.

Die älteren Dosenexsiccatoren sind längst vortheilhaft durch solche verdrängt worden, die mit einem Sicherheitsrohre versehen sind, welches der erwärmten Luft den Ausgang gestattet, dabei aber auch anzeigt, ob der Apparat erkaltet ist. M. Süſs schlägt nun hierfür in der Zeitschrift für analytische Chemie, 1878 S. 319 die in Fig. 19 Taf. 30 gezeichnete Vorrichtung vor. Durch den Kork A ist ein halb mit Glasperlen gefülltes Kugelrohr B gesteckt, welches mit der unteren Verengerung in das etwas Schwefelsäure enthaltende Gefäſs C taucht. Bringt man nun in den Exsiccator einen heiſsen Tiegel o. dgl., so drückt die ausgedehnte Luft durch die Oeffnung a die Säure bis a' herab und beim Entweichen in die Kugel B hinauf. Die beim Abkühlen in den Apparat zurücktretende Luft wird nun durch die Schwefelsäure vollständig getrocknet.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Tafeln


Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: