Titel: Siemens und Halske's Signal- und Weichensicherung.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1878, Band 229 (S. 548–549)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj229/ar229198

Signal- und Weichensicherung von Siemens und Halske.

Bei der auf S. 43 dieses Bandes abgedruckten Beschreibung der von Saxby und Farmer auf der Pariser Ausstellung vorgeführten Signal- und Weichensicherung wurde unterlassen, auf die vorausgegangenen deutschen |549| Leistungen in dieser Richtung hinzuweisen, wodurch vielleicht die Auffassung hervorgerufen werden kann, als sei die von Hodgson angegebene Einrichtung etwas ganz neues und originelles. Deshalb wird nachträglich ausdrücklich hervorgehoben, daſs die Verbindung des Blocksystemes mit dem Signal- und Weichensicherungssystem bereits in wohldurchdachter Ausführung auf der Wiener Weltausstellung 1873 von Siemens und Halske in Berlin ausgestellt war, seitdem eine groſse Verbreitung gefunden hat und eingehend im Organ für die Fortschritte des Eisenbahnwesens beschrieben ist; auch wurde diese Sicherung in D. p. J. 1874 213 89 bei Besprechung der Siemens-Halske'schen Blockapparate erwähnt. Die Zweckmäſsigkeit und Notwendigkeit einer solchen Verbindung der Blocksignale und der Signal- und Weichenstellungen, wie sie also zuerst von Siemens und Halske angegeben wurde, findet nun allmälig auch auſserhalb Deutschland gebührende Anerkennung und Aufnahme.

Die Red.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: